Suche

Redewettstreit: Augsburgerin belegt ersten Platz!


Frau Kristina Cyglakow und Herr Richard Gehrke haben die Juristische Fakultät in der Hauptrunde des jährlichen bayernweiten Redewettstreits in Regensburg vertreten. Jeweils zwei Vertreter der Juristischen Fakultäten Regensburg, Passau, Erlangen und Augsburg traten gegeneinander an. Die Juristische Fakultät gratuliert Frau Kristina Cyglakow zum ersten Platz!

Die Teilnehmer hielten in einer ersten Wettbewerbsrunde Standpunktreden zu einem selbstgewählten juristischen Thema. Die vier besten Redner qualifizierten sich sodann für eine anschließende Diskussionsrunde zum Thema „Soll ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt werden?“. Bewertet wurden die Kandidaten dabei von einer Fachjury, bestehend aus Vertretern der Bereiche Rhetorik, Richterschaft und Anwaltschaft.

Kristina Cyglakow überzeugte mit ihrer Rede zum Thema „Effektive Strafverfolgung vs. Privatsphäre: Sind Staattrojaner mit unserer Verfassung vereinbar?“ und ihren Diskussionsbeiträgen und erzielte den mit EUR 500 dotierten 1. Platz des Wettbewerbs.

Meldung vom 27.11.2017