Suche

Die Studierenden: Erfolg bei kurzen Studienzeiten


141215_12_Gruende_zahl_1

Die Juristische Fakultät der Universität Augsburg zeichnet sich insbesondere durch ihre Studierenden und die gute Atmosphäre auf dem Campus aus. Bei den Ergebnissen der Abschlussprüfungen nimmt Augsburg eine Vorreiterrolle ein: Im Jahr 2013 war die Juristische Fakultät in Augsburg unter den Top 3 der bayerischen Universitäten mit dem größten prozentualen Anteil an Prädikatsexamina bei der Ersten Juristischen Staatsprüfung (http://www.justiz.bayern.de/media/pdf/ljpa/jahresberichte_mit_statistiken/bericht_2013.pdf, S. 6; abgerufen am 19.08.2014).

Die durchschnittliche Studiendauer bis zum Abschluss der Ersten Juristischen Prüfung betrug 2012 in Bayern 11,3 Semester (https://www.bundesjustizamt.de/DE/SharedDocs/Publikationen/Justizstatistik/Juristenausbildung_2012.pdf?__blob=publicationFile&v=3, S. 12; abgerufen am 19.08.2014). In Augsburg dauert das Fachstudium hingegen im Schnitt nur 8,9 Semester bis zum Ersten Staatsexamen (http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/1676-11.pdf, S. 97; abgerufen am 19.08.2014). Diese kurze Studiendauer bei exzellenter Erfolgsquote zählt zu den besten Werten in Deutschland.


Grund 2