Suche

Gespräch am 30.5.2012


Dr. Stefan Lorenzmeier (Augsburg):

ACTA und das Europarecht?

Das von der EU und einigen ihrer Mitgliedstaaten ausgehandelte ACTA (Anti-Counterfeit Trade Agreement)-Übereinkommen soll helfen, die Produkt- und Markenpiraterie zu bekämpfen und international einheitliche Standards herzustellen. Dagegen regt sich in weiten Teilen der Bevölkerung aktiver Widerstand, da das Übereinkommen insbesondere die Rechte zu weit beschneiden und das Herunterladen von Dateien aus dem Internet kriminalisieren würde. Der Vortrag wird der Fragestellung nachgehen, welche europarechtlichen Probleme ACTA aufwirft und ob das Übereinkommen gegen europäische Grundrechte verstößt.