Quicklinks

Suche

Aufbaustudium Recht der Internationalen Wirtschaft (LL.M.)


Aufbaustudium im Recht der Internationalen Wirtschaft (LL.M.)

Der Aufbaustudiengang greift auf die anglo-amerikanische Juristenausbildung zurück. Dort ergänzen LL.M.-Studiengänge die juristische Grundausbildung und dienen dem Erwerb besonderer Kenntnisse auf einem Spezialgebiet.

Die zweisemestrige Ausbildung richtet sich an Absolventen, die schon während ihres Studiums ihr internationales Interesse durch den Besuch einer fachspezifischen Fremdsprachenausbildung und einen Auslandsaufenthalt nachgewiesen haben.

Der Studiengang baut auf dem Augsburg Summer Program in European and International Economic Law auf und bietet eine vertiefte, über die Inhalte des Studiums hinaus gehende wissenschaftliche Ausbildung in sechs Bereichen.

Ein Modulsystem eröffnet den Absolventen die Möglichkeit, Leistungen aus einem während des Studiums absolvierten Auslandsaufenthalt, aus der bisherigen Universitätsausbildung und dem Augsburg Summer Program in European and International Economic Law mit in das Programm einzubringen.

Die enge Verbindung mit dem Augsburg Summer Program in European and International Economic Law führt dazu, dass ein Teil der Veranstaltungen während des Sommersemesters in englischer Sprache angeboten wird. In jedem Jahr bereichern die Kursangebote ausländischer Gastdozenten das Studienprogramm des Aufbaustudienganges.

Einen Einblick in das LL.M. Programm bietet Ihnen folgender Erfahrungsbericht.