Quicklinks

Suche

Überblick


Studium Aufbaustudium Recht der Internationalen Wirtschaft (LL.M.)
Akademischer Abschluss Magister legum (LL.M. Augsburg)
Studienbeginn 1. Oktober / 1. April
Studiendauer 2 Semester (10 Monate)
Studienort Augsburg       
Studieninhalte

- Internationales Recht

- Deutsches Wirtschaftsrecht

- Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht

Studienleistungen

- Lehrveranstaltungen von mindestens 30 Semesterwochenstunden

- Eine schriftliche Magisterarbeit

Studiensprache Deutsch / Englisch*
Zulassungsvoraussetzungen

Mit deutschem Studienabschluss

- Die erste oder zweite Juristische Staatsprüfung oder die erste Juristische Prüfung in der Bundesrepublik Deutschland mit mindestens der Note "befriedigend" (6,5 Punkte) oder den Abschluss Diplomwirtschaftsjurist (Universität) mit mindestens der Note 3,0 oder den Abschluss eines Bachelorstudienganges** (Rechtswissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften)

- Vertiefte Kenntnisse in einer Fremdsprache 

- Ein Auslandssemester an einer juristischen Fakultät

Mit ausländischem Studienabschluss

- Abschluss eines dem deutschen Hochschulstudium vergleichbaren und gleichwertigen juristischen Studiums an einer ausländischen Universität mit der Sie zu den besten 30 % Ihres Prüfungsjahrganges gehören 

- Nachweis der erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache (C1)

- Ein Auslandssemester an einer juristischen Fakultät einer europäischen Hochschule oder Teilnahme am Augsburg Summer Program

Bewerbungsfrist 15. Juli  / 15. Januar
Gebühren 102,05 Euro (Studentenwerksbeitrag und
Semesterticket)

Ansprechpartner

Dorota Miler, LL.M. (McGill)

dorota.miler@jura.uni-augsburg.de

Daniela Pfau

daniela.pfau@jura.uni-augsburg.de

* Alle Lehrveranstaltungen während des Augsburg Summer Programmes in European and International Economic Law, die die Magisterstudenten besuchen dürfen, sind auf Englisch.

** Absolventen eines Bachelorstudienganges müssen mindestens ein Jahr Berufserfahrung haben.