Suche

Schlüsselqualifikationen


Im Deutschen Richtergesetz heißt es in 5a Abs. 3: "Die Inhalte des Studiums berücksichtigen die rechtsprechende, verwaltende und rechtsberatende Praxis einschließlich der hierfür erforderlichen Schlüsselqualifikationen wie Verhandlungsmanagement, Gesprächsführung, Rhetorik, Streitschlichtung, Mediation, Vernehmungslehre und Kommunikationsfähigkeit." Die Juristische Fakultät kommt diesem Auftrag mit dem Angebot einer Vielzahl von Veranstaltungen nach.

In den Stundenplänen des vierten und des fünften Fachsemesters finden sich Veranstaltungen zur Mediation, Verhandlungsführung, Strafprozessualen Vernehmungslehre, Anwaltlichen Beratung. Eine dieser Veranstaltungen muss bis zur mündlichen Universitätsabschlussprüfung besucht worden sein.

 

Organisatorisches:

  • Für den Besuch der Veranstaltungen ist unbedingt eine Anmeldung über Digicampus erforderlich! Das Angebot des jeweiligen Semesters finden sie ebenfalls auf digicampus.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt, die Anmeldung erfolgt nach dem Priorisierungsverfahren.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weisen mit ihren Unterschriften auf einer Teilnehmerliste den regelmäßigen Besuch nach.
  • Im Falle eines regelmäßigen Besuchs erscheint bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Studiengangs Jura Klassisch am Ende der Vorlesungszeit ein Eintrag im Studis-Auszug.
  • Im Falle eines regelmäßigen Besuchs erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften am Ende der Vorlesungszeit eine Teilnahmebescheinigung, unterschrieben vom Dekan und dem Veranstaltungsleiter. Diese ist bei Bedarf im Dekanat zu beantragen.
  • Die regelmäßige Teilnahme wird bei der Anmeldung zur mündlichen Universitätsabschlussprüfung erklärt.
  • Der Kontakt zu den Veranstaltungsleitern erfolgt über das Dekanat (Zimmer 1018).