Suche

GBL Brown Bag Lunch am 7.1.2019


Zum zweiten Mal im Wintersemester 2018/2019 trafen sich am Montag, 7.1.2019, im Rahmen der Veranstaltungsreihe GBL Brown Bag Lunch Professoren und Nachwuchswissenschaftler von rechts- und wirtschaftswissenschaftlicher Fakultät, diesmal zu einem Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel zum Verbandssanktionenrecht.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Brown Bag Lunch des Kompetenzzentrums Global Business and Law (GBL) treffen sich Angehörige von rechts- und wirtschaftswissenschaftlicher Fakultät zweimal pro Semester, um über ein aktuelles Thema der interdisziplinären Forschung zu diskutieren.

Im Mittelpunkt stand dieses Mal ein Vortrag von Professor Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel, Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Wirtschaftsstrafrecht, zum Thema „Grundlinien eines modernen Verbandssanktionenrechts – Der ,Kölner Entwurf‘“. Professor Kubiciel stellte darin den von ihm zusammen mit Kollegen verfassten Entwurf eines Verbandssanktionengesetzes vor. Er erläuterte insbesondere die Schwächen der aktuellen Rechtslage, die beim Entwurf angewandte Methodik sowie die wesentlichen Regelungskonzepte und Unterschiede zum klassischen Strafrecht für Individuen. Es schloss sich eine Diskussion an, die allen Beteiligten wertvolle Denkanstöße lieferte.

2019-01-07_GBL Kubiciel


Die nächsten GBL Brown Bag Lunches finden - jeweils von 12:00 bis 13:00 Uhr - an folgenden Terminen statt:

  • 6.5.2019 mit einem Vortrag von Professor Dr. Lena Maute, Juniorprofessur für Bürgerliches Recht und
  • 8.7.2019 mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Vortrag

Der Veranstaltungsort sowie der Vortragstitel werden noch rechtzeitig bekanntgegeben. Interessierte aus Studium und Lehre sind zu den Vorträgen stets herzlich eingeladen.

Meldung vom 07.01.2019