Suche

(Digi-)Medizinischen Fortschritt datenschutzkonform gestalten


Die Forschungsstelle für E-Health-Recht (FEHR) ist Konsortionalpartner bei DigiMed Bayern, einem Leuchtturmprojekt der bayerischen Staatsregierung zur Erforschung personalisierter Medizin bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Durch die Entwicklung einer personalisierten Medizin die Gesundheitsversorgung im Kontext von Herz-Kreislauferkrankungen zu optimieren, ist das Ziel von DigiMed Bayern. Das vom bayerischen Gesundheitsministerium mit 20 Millionen Euro geförderte Pilotprojekt zur sogenannten P4-Medizin ist ein Leuchtturmprojekt innerhalb des Programms „Bayern digital“. Innerhalb des DigiMed Bayern-Konsortiums kommt der Augsburger Forschungsstelle für E-Health-Recht (FEHR) unter Leitung von Prof. Dr. Ulrich M. Gassner die Aufgabe zu, im Projektkontext auftretende Rechtsfragen – insbesondere datenschutz- und medizinrechtliche Fragen – zu untersuchen und zu klären. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Meldung vom 20.12.2018