Suche

A Comparative and Critical View of Civil Rights and Law in the US and Germany


Vortrag von Professor Dr. Thomas M.J. Möllers bei der 18. Academy Conference der Bayerischen Amerika-Akademie (BAA) zusammen mit Professor Peter T. Wendel (Pepperdine School of Law)

Von 5. bis 7. Juli 2018 fand die 18. Academy Conference der Bayerischen Amerika-Akademie (BAA) im Amerikahaus in München statt. Sie stand unter dem Titel „The State of Human Rights – Historical Genealogies, Political Controversies, and Cultural Imaginaries. Professor Dr. Thomas M.J. Möllers hielt zusammen mit Professor Peter T. Wendel (Pepperdine School of Law) den Vortrag „ A Comparative and Critical View of Civil Rights and Law in the US and Germany“. Sie erklärten, dass die Menschenrechte in Europa und den USA die gleichen Wurzeln und Ziele haben und doch ganz unterschiedlich ausgestaltet sind. In einer rechtsvergleichenden Analyse stellten sie fest, dass etwa die Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und Freiheit des Eigentums in den USA extensiver interpretiert werden als das in Europa der Fall ist, während gerade in Deutschland der Fokus der Grundrechtslehre insbesondere auf dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz liegt, der versucht widerstreitende Interessen auszugleichen.

Meldung vom 24.07.2018