Suche

 

 


Jahresbericht


Jahresbericht 2017/2018 online


Seminar im Gesellschaftsrecht: "Leitentscheidungen im Gesellschaftsrecht"


Im Sommersemester 2019 bietet Herr Professor Koch ein Seminar zum Gesellschaftsrecht mit dem Thema „Leitentscheidungen im Gesellschaftsrecht" an.

Inhalt

Im Seminar werden Entscheidungen im Gesellschaftsrecht untersucht, welche die Rechtsentwicklung nachhaltig geprägt haben. Ziel ist hierbei nicht, eine Urteilsanmerkung zu verfassen. Vielmehr sollen die im Urteil relevanten Problemstellungen abstrahiert beleuchtet werden und die Ausstrahlungswirkung der jeweiligen Entscheidung unter Berücksichtigung von möglichen Folgefragen beurteilt werden. Auf den Sachverhalt soll in der Bearbeitung nur insoweit eingegangen werden, als das zur Darstellung der jeweiligen Problematik erforderlich ist.

Teilnahme

Die Teilnahme kann im klassischen Studiengang als studienbegleitendes Seminar im Rahmen der Juristischen Universitätsprüfung (Schwerpunkt II, III oder VII, 2/5-Wertung) oder als Seminar zum Erwerb der Voraussetzung zur Teilnahme an einem Seminar im Rahmen der Juristischen Universitätsprüfung (anstelle eines propädeutischen Seminars) gewertet werden. Im Studiengang Rechts-und Wirtschaftswissenschaften kann die Seminarteilnahme für den Schwerpunkt „Unternehmen und Management“ gewertet werden (6 LP).

Anmeldung und Termine

Interessenten können ihren Themenwunsch ab sofort im Sekretariat des Lehrstuhls (Raum 1067, Montag bis Donnerstag, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr) anmelden.

Vorbesprechung mit Themenvergabe:
Dienstag, 30. April 2019 – 12:30 Uhr
(Juristische Fakultät – Gebäude H – Raum wird noch bekannt gegeben)

Verbindliche Anmeldung bis:
Dienstag, 14. Mai 2019

Abgabe der Seminararbeiten bis:
Mittwoch, 12. Juni 2019, bis spätestens 11:00 Uhr
(Briefkasten Prüfungsamt)

Seminartermine (Blockveranstaltung):
24. und 25. Juni 2019 (Montag/ Dienstag)

Veranstaltungsort:
Abtei Frauenwörth, Frauenchiemsee
(mehr Informationen unter: www.frauenwoerth.de)

Bitte bewerben Sie sich mit einem kurzen Motivationsschreiben (max. eine DIN A4-Seite) für ein bestimmtes Thema. Dabei ist anzugeben, warum gerade an diesem Thema Interesse besteht und Sie dieses Thema bearbeiten möchten. Des Weiteren bitte ich Sie, ein weiteres Thema aus der Themenliste als Ersatz zu nennen. Für das Ersatzthema bedarf es keines Motivationsschreibens.

gez. Prof. Dr. Raphael Koch


T h e m e n l i s t e

„Leitentscheidungen im Gesellschaftsrecht“

  1. Die Anerkennung der Rechtsfähigkeit der GbR und deren Folgefragen – BGH, Urt. v. 29.1.2001 – II ZR 331/00 („ARGE Weißes Ross“)
  2. Mehrheitsklauseln in Personengesellschaftsverträgen – BGH, Urt. v. 21.10.2014 – II ZR 84/13
  3. Haftung des geschäftsleitenden Kommanditisten – BGH, Urt. v. 17.3.1966 – II ZR 282/63 („Rektor“)
  4. Nachfolgeklauseln – BGH, Urt. v. 10.2.1977 – II ZR 120/75 („Hermann“)
  5. Rechtsverfolgungspflicht des Aufsichtsrats – BGH, Urt. v. 21.4.1997 – II ZR 175/95 („ARAG/Garmenbeck“)
  6. Treuepflichten der Aktionäre – BGH, Urt. v. 1.2.1988 – II ZR 75/87 und BGH, Urt. v. 20.3.1995 – II ZR 205/94 („Linotype“ u. „Girmes“)
  7. Ungeschriebene Hauptversammlungszuständigkeiten – BGH, Urt. v. 25.2.1982 – II ZR 174/80 und BGH, Urt. v. 26.4.2004 – II ZR 155/02 sowie 154/02 („Holzmüller“ u. „Gelatine I und II“)
  8. Existenzvernichtungshaftung der Gesellschafter einer GmbH – BGH, Urt. v. 16.7.2007 – II ZR 3/04 („Trihotel“)
  9. Gründerhaftung – BGH, Urt. v. 4.11.2002 – II ZR 204/00
  10. Wirtschaftliche Betätigung und Idealverein – BGH, Beschl. v. 16.5.2017 – II ZB 7/16 („Kita“)

Links:

Meldung vom 12.02.2019