Suche

Erste Veranstaltung der Kooperationsreihe "GBL Brown Bag Lunch"


Am Montag, den 15.5.2017, fand die erste Veranstaltung der Kooperationsreihe „GBL Brown Bag Lunch“ statt. Zweimal pro Semester treffen sich die Mitglieder und Interessenten zu einem wirtschaftsrechtlichen Thema, organisiert von Professoren der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und ihren Mitarbeitern. Ziel der Veranstaltung ist, aktuelle Themen der interdisziplinären Forschung zur Diskussion vorzustellen.

Professor Thomas M.J. Möllers und Professor Robert Ullmann bei der Auftaktveranstaltung

Den Auftakt bildete der Vortrag von Professor Robert Ullmann, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, mit dem Titel „For Here or to Go? How VAT Induces Shifting Toward Preferentially Taxed Take Away Sales“. Oder: Wie sieht das strategische Verhalten von Restaurants aus, wenn der Konsum „to go“ mit 7% besteuert wird, die Steuer für den Konsum innerhalb des Restaurants aber von 16% auf 19% steigt?

Auch auf die Folgeveranstaltung sei an dieser Stelle hingewiesen. Am Montag, den 3.7.2017, um 12:00 Uhr wird Professor Martina Benecke über ein arbeitsrechtliches Thema mit aktueller Brisanz referieren. Im Zentrum des Vortrags sollen Definitionsschwierigkeiten rund um den betriebsverfassungsrechtlichen Arbeitnehmer- und Betriebsbegriff im Lichte des Veränderungsprozesses der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter (Arbeit 4.0) stehen.

Meldung vom 16.05.2017